Berlin Information
Berlin Bundesland / DEUTSCHLAND    

Hauptthemen
Geschichte
Bevölkerung
Universitäten
Kultur
Parteien
Geografie
Physikalisch
Wirtschaft
Industrie
Größte Städte
Sehenswürdigkeiten

Bundesländer
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Anmerkungen
Vorwahlen
Postleitzahlen
Autokennzeichen
Deutschlandkarte

Über Berlin
Berlin ist vom Bundesland Brandenburg gänzlich umgeben. Berlin ist seit der Wiedervereinigung der ehemals getrennten beiden deutschen Staaten ein Bundesland, eine kreisfreie Stadt und die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Nach seinem Niedergang während des Dreißigjährigen Kriegs erlebte Berlin nach 1685 einen bedeutenden Bevölkerungszuwachs durch vertriebene Hugenotten; es entstanden die ersten Vorstädte. Im Siebenjährigen Krieg 1757 von Österreich, dann 1760 von den Russen eingenommen. 1806-1808 von den Franzosen besetzt. 1871 wurde Berlin die Hauptstadt des Deutschen Reichs. 1920 wurde Großberlin geschaffen. Durch Luftangriffe im 2. Weltkrieg wurde Berlin zu etwa 40% zerstört. Im Frühjahr 1945 wurde es nach schweren Kämpfen von den Sowjets erobert. Durch die Besatzungsmächte wurde Berlin in vier Sektoren geteilt und einer Viermächte-Verwaltung unterstellt. 1948 folgte die Trennung in Ost- und Westberlin. 1955 wurde es in die DDR eingegliedert und deren Regierungssitz. 1961 wurde die Mauer gebaut. 1971 wurde das Viermächte-Abkommen über Berlin unterzeichnet. 1989 fiel die Mauer unter dem Druck der ostdeutschen Bevölkerung. Am 3. Oktober 1990 wurden die beiden deutschen Staaten als Bundesrepublik Deutschland wiedervereinigt und Berlin per Einigungsvertrag deutsche Hauptstadt. 1991 beschloss der Bundestag nach kontroverser öffentlicher Diskussion, dass die Stadt wieder Sitz der deutschen Bundesregierung sein sollte. Am 1. September 1999 nahmen Regierung und Parlament ihre Arbeit in Berlin auf. Das mag überraschen, aber Berlin (West) war bis 1990 kein konstitutiver Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland. Genauso war Berlin (Ost) kein Teil der DDR. Nicht überraschend ist, daß die Regierung der DDR dies immer vollkommen ignorierte.
BERLIN


Berlin befindet sich in eiszeitlich geprägter Landschaft im Warschau-Berliner Urstromtal zwischen den Hochebenen des Barnim und des Teltow. Eine Reihe von Kanälen verdichten das Gewässernetz innerhalb des Stadtgebietes. Als Relikte der eiszeitlichen Landschaftsgestaltung haben sich eine Anzahl von Seen erhalten, die die natürlichen Voraussetzungen stadtnaher Erholungsgebiete bilden. Die hochgelegenen Ränder des Urstromtals wurden erst in den letzten hundert Jahren vom städtischen Wachstum erfasst und tragen noch heute ausgedehnte Waldungen. Höchste Erhebung sind die Müggelberge (115 m) und der aus Trümmerschutt des 2. Weltkriegs künstlich aufgeschüttete Teufelsberg. . In der »Erklärung über Berlin« der Alliierten Kommandantur Berlin vom 5. Mai 1955 behielten sich die Westmächte aufgrund fortbestehenden Besatzungsrechts die oberste Gewalt in den Westsektoren vor. Darin eingeschlossen waren Machtbefugnisse zur Erhaltung des Status und der Sicherheit der Stadt, zum Schutz der alliierten Streitkräfte, zur Abrüstung und Entmilitarisierung, zur Deckung der Besatzungskosten, zur Befehlsbefugnis über die Westberliner Polizei und zu den Beziehungen West-Berlins zu ausländischen Behörden. Vorbehaltlich der Erklärungen von 1949 (kein konstitutiver Bestandteil der BRD und Nongovernment- Vorbehalt) wurde die Übernahme der BRD- Gesetzgebung nach dem Mantelgesetzverfahren erlaubt. Die drei Mächte behielten sich weiterhin das Recht vor, in einem Notstandsfall die volle Machtgewalt wieder auszuüben. Berlin ist nicht nur das politische Zentrum Deutschlands, sondern gehört längst auch zu den dynamischen Wirtschaftsregionen in Europa. Zahlreiche Neuansiedelungen haben Berlin zu einem starken Wirtschaftsstandort gemacht. Mit einer gut ausgebauten Infrastruktur, einer hochmodernen Telekommunikationsstruktur, einem großen Potenzial an qualifizierten Arbeitskräften sowie einer exzellenten Wissenschafts- und Forschungslandschaft bieten die Hauptstadt und ihr Umland Unternehmen optimale Standortbedingungen. Als Tor nach Mittel- und Osteuropa und zu den Wirtschaftsregionen Westeuropas zeichnet sich Berlin zudem durch eine geografisch und strategisch vorteilhafte Lage aus. Der zukünftige Hauptstadt-Airport BER sowie Europas größter und modernster Kreuzungsbahnhof stellen eine optimale Anbindung sicher. Die Wirtschaftsstruktur der Hauptstadt ist vielfältig und von traditionsreichen Industrieunternehmen, einem starken Mittelstand und einer dynamischen Dienstleistungsbranche sowie innovativen High-Tech-Unternehmen geprägt. Darüber hinaus gilt Berlin als bedeutendes Zentrum für die Kreativwirtschaft und wichtiger Medienstandort. Zahlreiche Unternehmen haben am Standort Berlin expandiert bzw. ihren Sitz in die Hauptstadtregion verlegt und gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte aus dem In- und Ausland angezogen. Unternehmen und Investoren, die sich über die konjunkturelle Entwicklung der Hauptstadt und die Struktur der Berliner Wirtschaft informieren möchten, stehen umfassende Informationen zur Verfügung. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, die Investitionsbank Berlin und die IHK Berlin veröffentlichen regelmäßig Statistiken und Analysen, die einen umfassenden Überblick geben. Darüber hinaus informiert das Business Location Center über die Standortvorteile der Hauptstadtregion und liefert alle Informationen, die Unternehmen für ein Wachstum am Standort benötigen. Vor 1939 war Berlin eine der bedeutendsten Industriestädte in Europa mit Schwergewicht auf Maschinen-bau und Elektrotechnik. Berlin war außerdem Großhandels- und Finanzzentrum und verfügte über eine recht bedeutende Filmproduktion. Unter wechselnden Regimes ist Berlin traditionell eine Beamtenstadt. Der von der Havel durchflossene Wannsee bedeckt eine Fläche von 260 Hektar. Mit ihm besitzt Zehlendorf Berlins beliebtestes Naherholungsgebiet. Die Sehenswürdigkeiten in Berlin wie der Müggelsee und die Müggelberge im Südosten Berlins sind zu allen Jahreszeiten beliebte Ausflugsziele. Ob Weekendtrip oder ein spannender Urlaub in Berlin, die deutsche Hauptstadt ist immer eine Reise wert.

Landkreise im Berlin
1 Landkreis im Bundesland Berlin : Berlin (Kreisfreie Stadt)




deutschlandi.de, Werbung